Allgemeine Geschäftsbedingungen und Besonderheiten bei der Buchung von Oldtimern

 

  • Der Kunde erhält nach der Buchung eine schriftliche Buchungsbestätigung, in der sämtliche Leistungen wie gebuchtes Fahrzeug, Ablauf, Termin, Leistungen und der Preis schriftlich festgehalten werden. Auch wird der Termin der Leistungserbringung reserviert. Änderungen zum Ablauf der Leistung sind durch den Kunden kostenlos möglich bis 14 Tage vor Leistungserbringung. Der Termin ist jedoch nicht verschiebbar.
  • Der Kunde zahlt 14 Tage nach Erhalt der Buchungsbestätigung 50 % des vereinbarten Preises. 30 Tage vor dem gebuchten Termin werden die restlichen 50 % des Preises fällig.
  • Die Fristen werden in der Buchungsbestätigung genannt. Bei Stornierung wird eine Gebühr von 50 % des Preises fällig.
  • Die Zahlungen werden entweder bar oder per Überweisung auf das angegebene Konto auf der Buchungsbestätigung vorgenommen.
  • EC Cash und Kreditkarten werden nicht akzeptiert.
  • Alle Angebote sind freibleibend.

 

  • Alle unsere Fahrzeuge werden von Chauffeuren mit Personenbeförderungsschein und langjähriger Fahrpraxis gefahren.
  • Der Chauffeur vertritt die Firma EOK und hat „Hausrecht“.
  • Beim Cabrio entscheidet der Chauffeur aufgrund der Witterung, ob das Dach offen oder geschlossen ist.
  • Eine Beförderung von Kindern ist nicht möglich, aufgrund der besonderen Gesetzeslage bei Oldtimern.
  • Im Fahrzeug herrscht Rauchverbot.
  • Auch der Verzehr von Speisen und Getränken ist innerhalb des Fahrzeuges nicht erlaubt.
  • Fällt ein Fahrzeug durch technischen Defekt aus, so wird ein adäquates Ersatzfahrzeug gestellt.
  • Ist dies nicht möglich, wird der Mietpreis zu 100 % erstattet. Weitere Haftung ist ausgeschlossen.
  • Der Kunde haftet für alle von ihm verursachten Beschädigungen. Dies gilt auch für seine Mitfahrer.
  • Bei Hochzeitsfahrten kann der Kunde nach vorheriger Rücksprache das Fahrzeug fachgerecht auf eigene Kosten schmücken lassen. Dies wird in der Buchungsbestätigung fest gehalten. Die Dekoration findet nur am Firmensitz statt und muss vorher terminlich abgesprochen sein.

 

  • Der Kunde ist berechtigt, sich auf eigene Kosten mit dem gebuchten Fahrzeug fotografieren zu lassen.
  • Für die Organisation der Fotoaufnahmen ist der Kunde selbst zuständig.
  • Das Fotoshooting ist auf 30 Minuten begrenzt. Weitere Personen, außer dem Kunden, dürfen sich nur nach vorheriger Rücksprache mit dem Chauffeur fotografieren lassen.

Impressum / Disclaimer